Alle Kollektionen
Für Großhändler
Marketing
Bestellungen erhalten und Details einsehen
Bestellungen erhalten und Details einsehen
Giovanni Giorgi avatar
Verfasst von Giovanni Giorgi
Vor über einer Woche aktualisiert

Als Premium Lieferant kannst du das Choco Webtool benutzen um Bestellungen zu verwalten und zu überprüfen.

In diesem Artikel wird erklärt wie es geht:

Bestellungen und Bestelldetails einsehen

Es gibt zwei Möglichkeiten Bestellungen und deren Details einzusehen:

Bestellungen über einen Bestellchat einsehen

Jedes mal, wenn ein Kunde eine Bestellung über Choco tätigt, erhälst du eine Benachrichtigung mit der aufgegebenen Bestellung. Die komplette Bestellung ist auch im Bestellchat des Kunden einsehbar.

Hinweis: Nur Teammitglieder mit der Rolle “Administrator/in” können alle Bestellungen einsehen. Teammitglieder mit der Rolle ”Außendienst Mitarbeiter” können nur Bestellungen von Kunden einsehen, zu deren Bestellchat sie hinzugefügt wurden.

So funktioniert es:

  1. Wähle “Chats” im Menü auf der linken Seite aus

  2. Wähle den Kunden aus und suche die zu überprüfende Bestellung

    • Du Kannst das Bestelldatum, das Lieferdatum, die Menge der bestellten Ware, den Bestell-Status und die Bestellnummer sehen.

  3. Wähle “Details Anzeigen” von der Bestellung die du überprüfen möchtest

    • In der Detailansicht Kannst du zusätzlich zu den oben genannten folgende Informationen finden: Bestellte Produkte mit Mengenangaben, Lieferadresse

Die Bedeutung der einzelnen Bestellfelder wird weiter unten im Artikel in einer Tabelle erläutert.

Übersicht aller eingegangenen Bestellungen

Wenn du im Menü links Bestellungen auswählst, siehst du eine Übersicht aller Bestellungen deiner Kunden. Hier hast du auch die Möglichkeit mehrere Bestellungen gleichzeitig auszuwählen um sie zu bestätigen oder zu exportieren.

Hinweis: Teammitglieder mit der Rolle “Administrator/in” können alle Bestellungen einsehen. Teammitglieder mit der Rolle “Außendienstmitarbeiter” können nur Bestellungen aus Bestellchats, zu denen sie hinzugefügt wurden sehen.

So funktioniert es:

Wähle im Menü links “Bestellungen” aus:

  • In der Übersicht siehst du den Namen des Bestellers, Bestelldatum, Lieferdatum, Bestellte Ware, Bestell-Status.

  • In der Suchleiste (🔍) kannst du Kundennamen, Produktnamen oder Bestellnummer eingeben. Es werden dann nur Bestellungen angezeigt, die diese enthalten.

  • Rechts neben der Suchleiste, kannst du Bestellungen auch nach Filtern sortieren:

    • Ein Klick auf “Bestellt” ermöglicht es dir nach Bestellungen zu suchen, die in einem bestimmten Zeitraum getätigt wurden (Heute, 7 Tage, 30 Tage, Benutzerdefiniert)

    • Ein Klick auf “Bestell-Status” ermöglicht es dir Bestellungen nach ihrem Bestell-Status zu sortieren (Nicht bestätigt, Bestätigt, Geliefert)

    • Ein Klick auf “Sortieren nach” ermöglicht es Bestellungen nach folgenden Kriterien zu sortieren: chronologisch nach Lieferdatum oder Bestelldatum, Kundennamen in alphabetischer Reihenfolge, menge der bestellten Produkte.

    • Es ist möglich mehrere Filter gleichzeitig zu nutzen.

Wenn du auf eine Bestellung in der Liste klickst, gelangst du in die Detailansicht:

  • Hier findest du folgende Informationen: Lieferdatum, bestellte Produkte + Menge, Bestellnummer, Kundennummer, Lieferadresse.

  • In der Detailansicht kannst du auf “Zum Chat” klicken um in den Bestellchat mit dem Kunden zu kommen. Hier kannst du überprüfen, ob dein Kunde dir zusätzliche Nachrichten zu der Bestellung geschickt hat.

Erklärung der verschiedenen Bestelldetails

Jede Bestellung die deine Kunden über Choco machen erhält nützliche Informationen für dich.

Falls du eine Integration zwischen einem Warenwirtschaftssystem und Choco hast, achte darauf, dass die Kundennummer deiner Kunden auf Choco hinterlegt ist. Dies garantiert, dass Bestellungen über Choco fehlerfrei in dein Warenwirtschaftssystem übertragen werden.

Bestellt

Tag der Bestellung

Gewünschte Lieferung

Das gewünschte Lieferdatum des Kunden.

Hinweis: du kannst deine Kunden über eine Änderung des Lieferdatums über den Bestellchat informieren oder indem du bei der Bestellbestätigung einen Kommentar hinterlässt.

Bestellnummer

Die einzigartige Bestellnummer der Bestellung auf Choco (z.B. O220929APHYZA) Du findest dieses Feld im Bestellchat ganz oben bei jeder Bestellung und in der Detailansicht jeder Bestellung.

Wenn du den Customer Support wegen einer bestimmten Bestellung kontaktierst, gib bitte immer die entsprechende Bestellnummer mit an.

Bestellte Artikel

Die Anzahl der bestellten Produkte.

Du Kannst die Anzahl der bestellten Produkte anpassen bevor du die Bestellung bestätigst. (z.B. wenn ein Produkt 10x bestellt wurde, aber nur noch 9x verfügbar ist)

Bestell-Status

Der Bestell-Status den du und der Kunde sehen können.

Dieser ändert sich, nachdem die Bestellung bestätigt wurde und wenn der Kunde die erhaltene Lieferung nach Vollständigkeit überprüft hat.

Bestellt von

Die Person die bestellt hat, mit der dazugehörige Handynummer

Kundennummer

Die einzigartige Kundennummer die der Kunde bei dir hat. Sie hilft Fehler bei der Bestellung zu vermeiden.

Wenn du eine Integration zwischen Choco und einem Warenwirtschaftssystem hast, ist die Angabe der Kundennummer notwendig, damit das überspielen der Daten reibungslos funktioniert.

Du kannst die hinterlegte Kundennummer ändern, indem du im linken Menü auf “Kunden” klickst und dort auf den entsprechenden Kunden klickst.

Lieferadresse

Die Lieferadresse des Kunden.

Nummer

Die Artikelnummer unter der das Produkt bei dir gelistet ist.

Artikelname

Der name unter dem das Produkt geführt wird.

Einheit

Die Liefereinheit in der das Produkt gesendet wird (z.B. Kg, Kiste, Stück…)

Wichtige Hinweise für die Nutzung von Choco mit Integration eines Warenwirtschaftssystem

Eine Integration zwischen Choco und deinem Warenwirtschaftssystem, erlaubt es dir Bestellungen und Bestelldetails über Choco automatisch in dein Warenwirtschaftssystem zu übertragen.

Damit das optimal funktioniert, empfehlen wir:

  • Die selben Kundennummern auf Choco zu hinterlegen, die auch in deinem Warenwirtschaftssystem hinterlegt sind

  • Die selben Artikelnummern in deinem Produktkatalog auf Choco zu hinterlegen, die auch in deinem Warenwirtschaftssystem hinterlegt sind.

  • Änderungen von Kundendaten oder Produktinformationen stets direkt in deinem Warenwirtschaftssystem vorzunehmen.

  • Änderungen von Lieferpräferenzen wie Liefertage oder Annahmeschluss für Bestellungen über das Choco Webtool zu tätigen. Ob diese Informationen übertragen werden hängt vom jeweiligen Warenwirtschaftssystem und deinen Einstellungen ab.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?